Die richtige Hyperkonvergenz-Lösung

Von Klaus Manhart am 18. Juli 2017
Bei der Auswahl einer hyperkonvergenten IT-Lösung müssen viele unterschiedliche Aspekte berücksichtigt werden. Umso besser, wenn ein Anbieter wie HPE Leistungsgarantien gibt.

Definitionsgemäß bedeutet Hyperkonvergenz Kompatibilität über mehrere Typen und Generationen von Hardware und Software hinweg. Die Hyperkonvergenz-Lösung von Hewlett Packard Enterprise (HPE), SimpliVity, wurde gebaut, damit Kunden ihre vorhandene Infrastruktur weiter nutzen können, anstatt die bisherigen Investitionen zu ersetzen. Das ist auch das Ziel vieler anderer Anbieter von Hyperkonvergenz-Lösungen.

Im Gegensatz zu den anderen Herstellern garantiert die HPE SimpliVity-Lösung allerdings, dass Kunden alle verfügbaren Services und Produkte aus dem getesteten und bewährten Enterprise-Portfolios von HPE nutzen können. Etwas Analoges fehlt bei anderen Anbietern oft. Kunden erhalten diese HPE-Vorteile zusammen mit der Zusicherung, dass die Lösung durch weltweiten Support und HPE-Partner unterstützt wird.

HPE-Garantien

HPE garantiert zudem bei seiner Hyperkonvergenz-Lösung Dateneffizienz, globales VM-zentriertes Management und Mobilität sowie integrierte Resilienz, Backup und Disaster Recovery. Konkret garantiert HPE seinen Kunden bei SimpliVity:

  • 90 Prozent Ersparnis an Kapazität

  • Wiederherstellung einer 1 TB VM in weniger als einer Minute

  • Sichern, Wiederherstellen, Verschieben oder Klonen einer VM (alles aus einer einzigen Konsole) mit nur drei Klicks

  • Erstellen oder Aktualisieren von Backup-Richtlinien für Hunderte von VMs über Dutzende von Sites

  • Hinzufügen oder Ersetzen von Systemen ohne Ausfallzeit, Unterbrechung, Rekonfiguration oder Neueingabe von IP-Adressen

Basierend auf diesen Fakten, können Interessenten an der Lösung ihr Wissen nutzen, um potentiellen Lösungsanbietern Fragen zu stellen. Anwender, die etwas tiefer in den Anbietervergleich einsteigen wollen, können sich das TechTarget-Paper "Comparing Hyperconverged Infrastructure Options Virtualized Environments" herunterladen.